Radrennen Bad Oldesloe: 3 Treppchenplätze für RST-Rennfahrer

Auf dem Travering in Bad Oldesloe fand am 08.September 2018 der letzte Lauf der diesjährigen Serie des Specialized-Cup 2018 statt. Mit einem ersten Platz und zwei zweiten Plätzen waren die Lübecker Jugendfahrer des RST Lübeck wieder sehr erfolgreich. Als erster ging Flynn Brown in der U17-Hobbyklasse an den Start über 30 Kilometer. Nach seinem zweiten Platz in Flintbek vor zwei Wochen, konnte er in Bad Oldesloe diese Platzierung wiederholen. In der U15-Klasse ging Emil Ribbentrop an den Start. Nach 20 Kilometer gewann er klar mit fast einer Runde Vorsprung das Rennen.

Die Junioren-Fahrer (U19) gingen mit den Seniorenfahrer der Klasse 2 und 3 an den Start über 35 Kilometer. Lennart Matthusen und sein Büdelsdorfer Bundesligakollege Hannes Stobbe setzten sich vom Feld ab, konnten gut 30 Sekunden herausfahren und entschieden das Rennen für sich. Hannes Stobbe gewann knapp vor Lennart Matthusen. Dritter in der U19-Klasse wurde Tom Gericke. Somit belegte das U19-Bundesligateam der Peugoet Young Lions in diesem Rennen Platz 1, 2 und 3.

Im Hobbyrennen über 25 Kilometer gingen Maik Seidel und Jan Deecke an den Start. Beide wurden überrundet und aus dem Rennen genommen - Schade!

Diese Ergebnisse vom Renntag in Bad Oldesloe gibt es erst am Sonntag.