Lizenzklassenreform 2019: Ranglistenschema für Auf- und Abstiegsregelung

Der BDR hat in seiner amtlichen Bekanntmachung vom 05.März 2019 über die seit dem 01.01.2019 in Kraft getretene Lizenzklassenreform informiert. Die Leistungsklassen A,B,C wurden mit den Leistungsklassen „Elite Amateurklasse“ und „Amateurklasse“ ersetzt.
Für den Auf- und Abstieg zwischen den zwei Klassen gelten folgende Bestimmungen: Ein Auf- bzw. Abstieg wird an 3 Stichtagen im Jahr vorgenommen (20. Mai, 31. Juli und 31.Dezember).
Fahrer, die sich an diesen Stichtagen unter den 500 platzierten Fahrern der Eliterangliste befinden, sind in die Elite-Amateurklasse, dementsprechend Fahrer, ab Platz 501 der Rangliste sind in der Amateurklasse. Fahrer mit einer Masterlizenz und Juniorenfahrer, die an einem Amateur- bzw. Elite-Amateurrennen teilnehmen, erhalten Ranglistenpunkte für die Eliterangliste und unterliegen dementsprechend ebenfalls den Auf- und Abstiegsregelungen.

In der Anlage zufinden, die Zuordnung der Rennen zu den Kategorien Rangliste Männer Elite