Lennart Matthusen wird Dritter im Amateur-Kriterium

Der U19-Rennfahrer Lennart Matthusen (RST Lübeck) ging am 11.Mai 2019 beim Kriterium "Rund um den Brockumer Markt" bei Osnabrück im Amateurrennen an den Start. Ein U19-Rennen war hier nicht ausgeschrieben. Das Rennen wurde als Kriterium ausgetragen. Die Fahrer könnten alle fünf Runden Punkte für die Gesamtwertung sammeln. Die ersten vier Fahrer bekamen jeweils 5, 3, 2 und 1 Punkt. 20 Rennfahrer gingen an den Start über 50 Runden auf dem 1,2 Kilometer langen Rundkurs im Brockum. Bis zur Hälfte des Rennens gab es ein geschlossenes Fahrerfeld. In der zweiten Hälfte konnte sich Marco Oberteicher (Markötter-Team) vom Feld absetzen und einen Vorsprung von knapp 30 Sekunden herausfahren. Gut sechs Runden vor Schluss setzte sich Lennart Matthusen dann vom Hauptfeld ab und konnte die Lücke zum Führenden zufahren. Drei Runden vor der Zielwertung (doppelte Punkte für die ersten vier Fahrer) konnte sich Lennart Matthusen absetzen, hatte auf der vorletzten Runde einen Vorsprung von 24 Sekunden und konnte diese dann mit verbliebenen 14 Sekunden ins Ziel retten. Mit dem Sieg im Amateurrennen sicherte sich Matthusen nochmals 10 Punkte in der Kriteriumswertung und wurde mit 17 Punkten Dritter, hinter dem Gewinner Marco Oberteicher (Markötter-Team) mit 33 Punkte und dem Zweiten Anton Breuste (Hannoverscher RC) mit 23 Punkten. Bereits am Sonntag (12.Mai 2019) startet Lennart Matthusen beim Specialized-Cup in Osterrönfeld bei Rendsburg zum zweiten Kriterium am diesem Wochenende.  
 

Hier das Ergebnis nach Einlauf der Rennfahrer:

https://www.dsergebnis.de/ergebnisse-2019/?mylaps=type,run,runid,5330544

Hier das Ergebnis der Kriteriumswertung:

https://www.dropbox.com/s/8xkgyfz0g94gn0z/ergbrockum2019-amateure.pdf?dl=0