Der Vorstand sagt DANKE! Dies war eine O-RTF

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern der Veranstaltung und insgesamt gut 60 Teilnehmern. Nun ist die 5.Wagriener Land O-RTF, die kleine Radtourenfahrt des Radsport Team Lübeck e.V. in Oldenburg i.H. schon wieder Geschichte.
Der Vorstand des Radsport Team Lübeck möchte sich bei allen Helfern bedanken. Leider haben in diesem Jahr nur wenige Radsportler den Weg in den Norden Ostholsteins gefunden. Da diese O-RTF (Orientierung-RTF) erstmalig ohne Beschilderung ausgerichtet wurde, trauten sich wohl nicht aller an den Start. Das Wetter war sonnig bei 21 °C aber es gab einen frischen Südwestwind der Teilnehmer streckenweise herausforderte.

Nochmal zum Thema "O-RTF" - Diese Form der RTF macht es für viele "kleine" Radsportvereine deutlich einfacher, eine RTF auszurichten und mit wenig Personal am Veranstaltungstag auszukommen. Man spart etwa 10 Personen für die Aus- und Abschilderung der Veranstaltung ein. Dies entspricht etwa einen Zeitaufwand von ca. 14 Stunden. Im Wald. bei einer CTF, ist es schon seit Jahren kein Problem eine O-CTF auszurichten. Die Teilnehmer haben sich in den vergangenen Jahren bereits daran gewöhnt, dass es bei diesen Veranstaltungen keine Ausschilderung mehr gibt. Viele, aber auch bei weitem nicht alle Radsportler sind mit NAVI´s ausgestattet. So werden Gruppen vor dem Start zusammengestellt und man macht sich gemeinsam auf den Weg. Dies funktioniert auch auf der Straße. Dies hat man auch in Oldenburg gesehen und es ist eine gute Möglichkeit für die Zukunft ein Angebot zu schaffen. 

Viele Stunden intensiver Planung, Vorbereitung und Durchführung waren wieder notwendig, um die Radtourenfahrt zu einer hervorragenden Veranstaltung werden zu lassen. Viele Helfer waren schon Tage vor der Veranstaltung intensiv mit der Vorbereitung und Logistik eingespannt. Alles in ausreichender Menge zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu haben ist das A und O der Veranstaltung. Sei es Material aber auch Personen an den Kontrollen oder auf der Strecke, die mit ihrem Wissen den Teilnehmern zur Seite stehen.
Danke an alle, die ausgeschildert haben, denn wenn nur ein Schild falsch angebracht ist, verfahren sich alle Teilnehmer und alles endet im Chaos. Danke an alle, die die Anmeldung betreut haben, den hier müssen alle Teilnehmer in kurzer Zeit bedient werden. Danke an alle, die an den Kontrollen geholfen haben, denn ohne Verpflegung und Betreuung ist die Veranstaltung keine RTF.  Danke an alle, die Kuchen gebacken haben, denn was ist eine RTF ohne hervorragendes Kuchenbuffet?
Jeder Helfer ist eine wichtige Person bei einer RTF-Veranstaltung. Ihr zeichnet die Veranstaltung aus. Wir alle freuen uns auch über gut organisierte Radtourenfahrten anderer Vereine, bei denen wir teilnehmen dürfen.                                        
Vielen Dank!  Der Vorstand